pixel

Falträder

Mit Elektro Faltrad mobil im Alltag unterwegs – praktisch und platzsparend. 

         Weil sich das Elektro Faltrad so einfach zusammenklappen lässt, passt es ganz einfach in die Bahn oder den Bus.
         Wenn Sie lieber mit dem Auto unterwegs sind, können Sie das Elektro Klapprad natürlich auch im Handumdrehen verkleinern und so im Kofferraum Ihres Wagens sicher sowie schnell unterbringen.
         Wer gerne schnell und trotzdem komfortabel ohne Auto unterwegs ist, für den ist das Elektro Faltrad ein willkommener Begleiter im Alltag.
         Vor allem dann, wenn Sie zwischen Zuhause und der Arbeit pendeln, bietet sich der Kauf von einem Elektrofaltrad an.
         Sie können lange Strecken ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen.
         Sind Sie in der Stadt angekommen, so können Sie das Elektro Faltrad einsetzen, um die letzte kurze Strecke ganz ohne Bahn, Bus oder ein Taxi hinter sich zu bringen.





11 Artikel gefunden

1 - 11 von 11 Artikel(n)

Aktive Filter

Häufig gestellte Fragen



1. Wie hoch sind die Kosten für ein Elektro Faltrad?

Die Kosten für ein Elektrofaltrad unterscheiden sich je nach Modell und Ausstattung. Im Durchschnitt ist mit Ausgaben zwischen 500 und 1000 Euro für ein E Bike Damen beziehungsweise ein Elektro Faltrad generell auszugehen. Dabei zählen der verarbeitete Motor und der verwendete Akku zu den Komponenten, die bei einem Elektrofaltrad ebenso für den Preis verantwortlich sind, wie die Qualität des Rahmens. Bei einer Kaufentscheidung gilt es immer auch das eigene Fahrverhalten zu berücksichtigen. Wer zu den Vielfahrern gehört, die ein Elektro Faltrad nicht nur für den Weg zur Arbeit, sondern auch die Freizeitaktivitäten nutzt, ist mit einem etwas hochpreisigeren Produkt gut beraten. Auch die jeweils neueste Generation bei einem E Bike Damen macht sich preislich bemerkbar.

2. Wie lange hält der Akku eines Elektrofaltrads?

Die Haltbarkeit des Akkus bei einem Elektrofaltrad ist sehr variabel und hängt wesentlich von der Nutzung des Rads ab. Grundsätzlich liegt die durchschnittliche Reichweite bei etwa 50-70 Kilometern. Entscheidend ist hierbei auch die Häufigkeit des Aufladens. Bei einem hochwertigen Elektrofaltrad, zu dem ein Akku von entsprechend guter Qualität gehört, sind bis zu maximal 1000 Wiederaufladungen möglich. Das entspricht einer Nutzungsdauer von mehreren Jahren. Erst nach etwa 400 Aufladungen ist von einer allmählichen Abnahme der Kapazität auszugehen und damit von kleinen Einbußen im Vergleich zur ursprünglichen Reichweite. Der Akku für das E Bike Damen, wie auch für jedes andere Elektro Faltrad, sollte nach Möglichkeit mit dem zugehörigen Ladegerät verwendet werden. Die Nutzung mit anderen Produkten kann die Lebensdauer beeinträchtigen.

3. Welche Größe hat das Elektro Faltrad, wenn es zusammengeklappt ist?

Die Entscheidung für ein E Bike Damen, das zusammenklappbar ist, bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Nutzung unterwegs. In zusammengefaltetem Zustand hat das Elektro Faltrad eine Größe von etwa 80 x 80 x 50 Zentimetern. Ein Elektrofaltrad mit Faltfunktion wird in der Mitte des Rahmens zusammengeklappt und kann auf diese Weise sowohl problemlos getragen als auch auf kleinem Raum verstaut werden. Ein solches Faltrad lässt sich nicht nur im Kofferraum des Autos unterbringen, sondern auch mit in die Bahn oder den Bus nehmen. Es ist ideal geeignet für die Nutzung in der Stadt, aber auch zur Mitnahme in den Urlaub. Das faltbare Elektro Faltrad ist insgesamt äußerst flexibel und zeichnet sich durch ein meist geringes Gewicht aus.

4. Wie ist die maximale Geschwindigkeit bei elektrischer Tretunterstützung?

Bei einem Elektro Faltrad ist nicht nur das reine Fahrvergnügen zu berücksichtigen, sondern auch die gesetzliche Regelung. Damit das E Bike Damen und Herren sowie das Elektro Faltrad generell ohne Führerschein genutzt werden darf, ist eine maximale Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde zulässig. Dies gilt nicht nur für den Motorantrieb allein, sondern grundsätzlich inklusive der Unterstützung durch das Treten der Pedale. Dementsprechend sind die Elektrofahrräder so konzipiert, dass sie bei elektrischer Tretunterstützung nicht schneller als 25 Stundenkilometer leisten können. Für das Elektro Faltrad ist darüber hinaus aufgrund dieser Geschwindigkeitsbegrenzung weder eine Zulassung noch ein Helm vorgeschrieben. Ein Fahrradhelm wird jedoch, wie für ein reguläres Fahrrad auch, aus Sicherheitsgründen immer empfohlen.

Ausflüge auf dem Bike mit einem Elektro Faltrad

Natürlich ist ein E-Klapprad nicht nur beim Weg zur Arbeit ein treuer Begleiter, sondern auch auf Ausflügen. Sie können in jedes Gebiet Ihrer Wahl fahren, dann ganz bequem das E-Klapprad auseinanderbauen und los geht die Radtour ins Grüne. Während Sie bei einem gewöhnlichen Fahrrad in den meisten Fällen einen speziellen Gepäckträger oder eine andere Vorrichtung für den Transport benötigen, entfällt dieser Zusatz bei einem praktischen E-Faltrad. Schnell von A nach B kommen Sie dank der Unterstützung durch einen leistungsstarken elektrischen Motor natürlich trotzdem. Sofern Sie auf die wichtigen Faktoren laut Test Bericht bei Akku achten, kann hier nichts schiefgehen. Ein E-Faltrad von uns erfüllt selbstverständlich alle Faktoren, die für eine angenehme und vor allem sichere Fahrt notwendig sind. Ein leistungsstarker Motor gepaart mit einer zuverlässigen Bauweise und hochwertigen Materialien ergeben ein Elektro Klapprad, auf welches Sie sich verlassen können.

Mit dem E-Faltrad endlich wieder mobil trotz körperlicher Einschränkungen

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die aufgrund eines gesundheitlichen Leidens schon lange keine Radtour mehr gemacht haben, dann kann das Elektro Klapprad diesen Traum endlich ermöglichen. Gemeinsam mit der Familie, dem Partner oder mit guten Freunden können sie bergauf und bergab mit unserem zuverlässigen Elektro Klapprad die Gegend erkunden. Hierbei müssen sie keine übermäßige körperliche Anstrengung aufbringen, da der eingebaute elektrische Motor im Elektro Faltrad Sie wunderbar beim Treten in die Pedale unterstützt.

Auch in Sachen Geschwindigkeit werden Sie Ihren Begleitern mit einem Elektro Klapprad in nichts nachstehen. Der Motor hilft Ihnen dabei, wie mit einem ganz normalen Fahrrad voranzukommen. Die etwas kleineren Räder bei einem E-Faltrad werden durch den Motor ausgeglichen. Bevor es mit dem Elektrofaltrad losgeht, können Sie den Motor entsprechend Ihrer Vorstellungen einstellen und sich entweder voll oder nur teilweise vom Elektrofaltrad unterstützen lassen.

Sollte einmal etwas am Motor oder an den Bremsen vom E-Klapprad kaputtgehen, dann dürfen Sie sich ebenfalls gerne an uns wenden. Wir verkaufen online Ersatzteile für das Elektro Faltrad. Wir schicken Ihnen die erforderliche Komponenten für das Elektrofaltrad bis an die Haustür. Falls Sie als technischer Laie so gar keine Ahnung haben, welches Ersatzteil das Richtige für Ihr E-Klapprad sind, dann dürfen Sie sich auch gerne von unserem versierten Personal beraten lassen. Gleiches gilt selbstverständlich beim Kauf von einem Elektro Faltrad.

Ersatzteile für Elektro Faltrad und neues E-Faltrad bei uns bestellen

Bei uns können Sie Ihr neues E-Klapprad unkompliziert online bestellen. Auf Wunsch beliefern wir Sie auch mit den Ersatzteilen für das E-Klapprad. Für beide Produktkategorien gilt bei uns: Sie erhalten alle Produkte zu fairen Preisen und dürfen einen sehr guten Service erwarten. Sofern Interesse besteht, versorgen wir Sie oder Ihnen nahestehende Menschen auch gerne mit einem Elektromobil für behinderte oder alte Menschen. Scooter, Skateboards und andere elektronische Produkte speziell zur Fortbewegung im Alltag werden Sie bei uns ebenfalls online finden.

Elektro-Klapprad – immer dabei

Das Elektro-Faltrad vereint das klassische Klapprad mit modernster E-Technologie. Früher schwer und klobig, sind die einstigen Drahtesel inzwischen handlich und leicht und stehen den unmotorisierten Klapprädern in Sachen Fahrgefühl in nichts nach. Die praktischen E-Fahrräder sind für alle geeignet, die komfortabel und platzsparend pendeln wollen und sich beim Radeln die Unterstützung eines Motors wünschen. Doch E-Bikes sind nicht nur praktisch, sondern auch modern und stehen somit für die Verbindung von Ökologie, Effizienz und Design.

Vorteile des Elektro-Faltrads

Größter Vorteil des Klapprads ist sicherlich seine Kompaktheit und die damit einhergehende praktische Handhabe. Die meisten E-Modelle lassen sich mit nur wenigen Handgriffen zusammenfalten und transportieren. Auf diese Weise kann man das Rad ohne Probleme und meistens auch kostenfrei in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen. Achten Sie beim Kauf daher auch unbedingt auf das Gewicht des Klapprads. Ein E-Faltrad wiegt idealerweise nicht mehr als 20 Kilogramm.

Ein weiterer Vorteil des E-Klapprads ist seine hohe Reichweite über den Einsatz moderner Akkus. Sind diese voll aufgeladen, kann man – abhängig von Modell und Fahrweise – 50 bis 100 Kilometer weit fahren. Die Akkus lassen sich innerhalb weniger Stunden an jeder beliebigen Steckdose aufladen.

Bei der Wahl der richtigen Ausstattung kommt es darauf an, für welche Zwecke Sie das E-Klapprad einsetzen möchten. Wenn das E-Bike täglich durch Treppenhäuser und Bahnhöfe getragen werden muss, lohnt es sich, auf bestimmte Ausstattungsmerkmale zu verzichten, um das Gesamtgewicht gering zu halten. Ob beispielsweise eine besonders hohe Akkukapazität, eine Packtasche oder eine spezielle Bereifung nötig ist, entscheiden Sie. Überlegen Sie sich also vor dem Kauf, welche Strecken Sie fahren wollen und welchen Bedingungen das Rad standhalten muss. So kommen Sie in der Regel mit einer geringeren Akkukapazität aus, wenn Sie nur in der Stadt unterwegs sind und es ausreichend Lademöglichkeiten gibt, als wenn Sie outdoor unterwegs sind und Höhenmeter zurücklegen wollen. Hier ist ein starker Motor ratsam, außerdem sollte der Akku eine entsprechende Reichweite haben.

Ersatzteile für Elektro-Faltrad

Der Verschleiß von Falträdern ist höher als der normaler Fahrräder, daher benötigen die E-Modelle häufiger Ersatzteile. Grund für den schnelleren Verschleiß ist, dass Falträder über eine überdurchschnittlich lange Sattelstange verfügen und daher die Kräfte auf Sattelstange und Lenker anders wirken als beim unmotorisierten Fahrrad. Das bedeutet, dass bei häufiger Benutzung nach einiger Zeit Teile wie die Sattelstange ausgetauscht werden müssen. Die kleineren Reifen der Falträder und die damit einhergehende höhere Drehzahl führen dazu, dass auch die Reifen etwas häufiger ausgetauscht werden müssen als beim herkömmlichen Fahrrad.

Ökologie und Elektrofalträder

Der motorisierte Verkehr bringt Stau, Lärm und Abgase mit sich – insbesondere in den Ballungsgebieten. Bereits jetzt herrschen in einigen deutschen Städten Fahrverbote und andere werden ihrem Beispiel wahrscheinlich folgen. Die Mobilitätsansprüche unserer modernen Gesellschaft belasten Klima und Umwelt und Elektrofahrzeuge stellen eine Lösung für viele der daraus resultierenden Probleme dar. Das Umsatteln auf Fahrrad oder E-Fahrrad trägt zur Reduzierung der Stickoxide bei, produziert so gut wie keinen Feinstaub und verbessert damit die Luftqualität in den Innenstädten.